Potenzmittel im Vergleich – Was wirkt wie?

Potenzmittel im VergleichSeit der Einführung von Viagra in den 90ern haben sich unterschiedliche Potenzmittel der Gruppe der PDE-5-Hemmer, zu welcher auch Viagra gehört, entwickelt. Alle beruhen auf dem gleichen Prinzip, nämlich der Hemmung von PDE-5, unterscheiden sich aber in ihren Eigenschaften bezüglich der Wirkung.
Darüber hinaus gibt es in den letzten Jahren auch einen Trend hin zu natürlichen Potenzmitteln, also rezeptfreien Pendants, die auf den Extrakten verschiedener Pflanzen beruhen.
Im Folgenden möchten wir Potenzmittel im Vergleich betrachten und zeigen wo die Unterschiede zwischen den einzelnen rezeptpflichtigen Potenzmitteln und auch bei den rezeptfreien Alternativen zu finden sind.

Rezeptpflichtige Potenzmittel im Vergleich

Zunächst wollen wir uns den rezeptpflichtigen Medikamenten zuwenden und dabei wiederum die drei populärsten Vertreter bzw. deren Wirkstoffe herausgreifen, die da wären: Viagra (Wirkstoff Sildenafil), Cialis (Wirkstoff Tadalafil) und Levitra (Wirkstoff Vardenafil).

Viagra

… ist wahrscheinlich der bekannteste Vertreter der rezeptpflichtigen Potenzmittel, weil auch das erste tatsächlich wirksame Produkt gegen erektile Dysfunktion. Der Wirkstoff von Viagra ist Sildenafil. Nach der Einnahme einer 50mg Tablette, dauert es etwa 45 bis 60 Minuten bis es zu einer Wirkung kommt. Die Wirkung hält dabei etwa 4 Stunden an. Mögliche Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Hitzegefühl, Verdauungsschmerzen und -beschwerden, Rötung des Oberkörpers und Gliederschmerzen. In seltenen Fällen können auch Muskelschmerzen, Probleme mit den Augen und Sodbrennen auftreten.

Cialis

… ist auch bekannt unter dem Namen „Weekend-Pill“. Diesen Beinamen hat sich Cialis mit seinem Wirkstoff Tadalafil dadurch verdient, dass die Wirkung deutlich länger anhält als jene von Viagra, nämlich bis zu 36 Stunden! Allerdings dauert es etwas länger bis eine Wirkung nach der Einnahme einsetzt. Zumindest 2 Stunden vor einer sexuellen Aktivität sollte man Cialis einnehmen. Als PDE-5-Hemmer sind die gleichen Nebenwirkungen wie bei Viagra möglich, allerdings sind diese laut Anwendern nicht so häufig. Öfter hört man aber, dass Cialis dafür nicht über den gesamten Zeitraum so zuverlässig wirkt wie beispielweise Viagra.

Levitra

… ist das am schnellsten wirkende rezeptpflichtige Potenzmittel. Mit seinem Wirkstoff Vardenafil dauert es erfahrungsgemäß gerade einmal 15 bis 30 Minuten bis sich eine Wirkung manifestiert. Die Länge der Wirkungsdauer von Levitra ist mit jener von Viagra vergleichbar, nämlich etwa 4 bis 5 Stunden. Von Levitra muss man etwas weniger des Wirkstoffes einnehmen als von Sildenafil, weswegen viele Anwender von geringeren Nebenwirkung berichten. Prinzipiell können aber die gleichen Begleiterscheinungen wie bei anderen PDE-5-Hemmern auftreten.

Abgesehen von der Latenzzeit und der Dauer der Wirkung, kann vor Allem die Verträglichkeit der unterschiedlichen Wirkstoffe von Mann zu Mann sehr unterschiedlichen ausfallen. Deswegen ist es auch schwierig pauschal zu sagen, welches der rezeptpflichtigen Potenzmittel am besten verträglich ist. So empfiehlt es sich oft, in Absprache mit seinem Arzt, die unterschiedlichen Wirkstoffe zu testen, um herauszufinden welcher die wenigsten Nebenwirkungen mit sich bringt.

Rezeptfreie Potenzmittel im Vergleich

Keine Sorgen um unerwünschte Beigleiterscheinungen muss man sich bei den momentan sehr populären natürlichen Potenzmitteln machen. Dabei handelt es sich normalerweise um Nahrungsergänzungsmittel, welche die Extrakte von verschiedenen, für die Potenz förderlichen Pflanzen vereinen. Diese kann man rezeptfrei in der Apotheke, aber auch dem Drogeriemarkt und dem Internet erwerben. Zwar können diese nur bei leichten Problemen mit der Potenz helfen, erfreuen sich aber großer Beliebtheit, da sie keine Nebenwirkungen verursachen. So werden sie auch gerne von Männern eigenommen, die zwar keine tatsächlichen Potenzprobleme haben, dem Geschlechtsverkehr aber noch einen zusätzlichen Kick verleihen wollen.
Zu beachten ist aber, dass die Wirkung je nach Präparat sehr unterschiedlich ausfallen kann, weswegen es gut ist sich vor einem Kauf ausführlichen zu informieren.
Auf unserer Website haben wir viele solcher natürlichen Potenzmittel im Vergleich zueinander getestet und unsere Erfahrungen festgehalten.
Wenn Sie sich also für natürliche Potenzmittel interessieren, dann können Sie sich bei uns einen guten Überblick bezüglich der Wirkung von gängigen Präparaten verschaffen.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse gibt es übrigens hier: Potenzmittel Vergleich