Orviax Testbericht

OrviaxOrviax ist ein natürliches Potenzmittel, auf das wir bei Amazon gestoßen sind. Dort sind die Informationen über das Produkt zwar spärlich, allerdings gibt es davon eine eigene deutsche Website mit mehr Informationen.
Auf dieser sticht direkt ins Auge, dass Orviax die Unterüberschrift „Bestes Potenzmittel für Männer weltweit“ trägt. Das ist eine gewagte und ziemlich selbstsichere Aussage.
Auf Amazon gibt es momentan keine Rezensionen, allerdings schwärmen Kunden auf der Website selbst überschwänglich von der großartigen Wirkung dieses Präparats.
Zunächst einmal wirkt eine Packung mit 30 Kapseln preislich sehr in Ordnung. Bei Amazon kostet diese im Moment 24,90€. Sieht man aber genauer hin, entwickelt sich die Einnahme zu einem teuren Spaß, denn man soll nicht nur täglich 2 Kapseln zu sich nehmen, sondern auch noch zusätzlich 2-3 Kapseln ca. 20 Minuten vor der sexuellen Aktivität. Eine Packung reicht also maximal für 15 Tage; wenn man auch sexuelle aktiv sein möchte, dann deutlich kürzer.
In jedem Fall haben wir Orviax unserem Praxistest unterzogen, um zu sehen, ob es dem selbstverliehenen Titel „Bestes Potenzmittel für Männer weltweit“ gerecht wird.

Orviax im Test

Um es kurz zu machen: Nein, den Titel „Bestes Potenzmittel für Männer weltweit“ hat Orviax sicherlich nicht verdient. In unserem Test konnten zwar einige unserer Probanden möglicherweise eine Wirkung auf die Potenz feststellen, allerdings gab es mindestens genauso viele Tester, die keinerlei Wirkung bemerkten.
Damit reiht sich dieses Präparat in eine große Schar von natürlichen Potenzmitteln ein, die zwar eine gewisse Wirkung haben können, eine Garantie dafür hat man allerdings nicht. In unserem Test vergeben wir somit 5 von 10 Punkten.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse finden Sie hier: Potenzmittel Test

Inhaltsstoffe von Orviax

Im Folgenden wollen wir uns die Inhaltsstoffe etwas genauer ansehen, auf welche sich die Wirkung begründen soll:

Ashwagandha Wurzel

… auch oft beschrieben als indischer Ginseng, ist bekannt als Adaptogen und Beruhigungsmittel. Vorrangig wird ihr eine immunsystemunterstützende Wirkung zugeschrieben. Ähnlich dem chinesischem Ginseng hat sie in der traditionellen indischen Medizin viele verschiedene Einsatzgebiete, die Potenz gehört aber normalerweise nicht voranging dazu.

Damiana

… ist eine Pflanzenart in der Gattung der Safranmalven. Angeblich verfügt Turnera diffusa, wie ihre Fachbezeichnung lautet, über eine aphrodisierende Wirkung und so findet man sich häufig in natürlichen Potenzmitteln.

Avena Sativa

Dahinter verbirgt sich nichts Anderes als Saat-Hafer. Warum dieser enthalten ist, verstehen wir nicht ganz. Zwar konnte die enthaltenen Avenanthramideim in Versuchen reizmildernde, entzündungshemmende und juckreizstillende Effekte erzielen, allerdings ließ sich über eine belegte Wirkung bezüglich Potenz oder Libido nichts finden.

Gingko Bilboa

…soll als „Elixir“ für das Gehirn dienen und vor allem für psychische Entspannung sorgen. Prinzipiell wird ihm eine positive Wirkung auf das Gedächtnis nachgesagt.

Koreanischer Ginseng

… ist eine Zutat, die man häufig in natürlichen Potenzmitteln findet. Dieser soll viele positive Eigenschaften auf den Menschen haben. So soll er wohltuend auf die Psyche wirken, das Immunsystem stärken, Erkrankungen vorbeugen und durch die Förderung der Durchblutung eben auch auf die Potenz wirken.

Maca

… ist eine Unterart des Ginsengs, welcher in den Anden vorkommt. Im Tierversuch konnte durch die Gabe von Maca-Pulver eine Erhöhung des Sexualtriebs und der Spermienzahl festgestellt werden. Auch für den Menschen gibt es solche Studien, die aber nicht aussagekräftig sind. Nichtsdestotrotz ist Maca aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften fixer Bestandteil zahlreicher natürlicher Potenzmittel

Muira Puama

… ist auch bekannt unter dem Namen Potenzholz. Der Rinde und der Wurzel werden potenzsteigernde Eigenschaften nachgesagt. Wohl konnte das sogar in einem Laborversuch bestätigt werden, allerdings erst bei einer für den Menschen nicht empfehlenswerten Dosis. Auch dann ist das Ausmaß der Wirkung aber gering.

Sägepalme

… wird zwar oft als Mittel gegen Prostata- oder eben auch Potenzprobleme propagiert, laut Wikipedia konnte in Studien aber keine Ergebnisse über dem Placebo-Effekt erzielt werden.

Fazit

Das „beste Potenzmittel für Männer weltweit“ hat in unserem Test leider nur eine durchschnittliche Bewertung erhalten. Es kann sich nicht in irgendeiner Form von der breiten Masse an Präparaten abheben, wodurch wir lediglich 5 von 10 Punkten für Orviax vergeben können.

Wenn Sie sich für natürliche Potenzmittel interessieren, dann können Sie sich auf unserer Website, anhand von Tests und Erfahrungen, ein Bild von der möglichen Wirkung vieler unterschiedlicher Präparate machen.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse finden Sie hier: Potenzmittel Test