Erotisan Manneskraft Testbericht

Erotisan Manneskraft TestBei Erotisan Manneskraft, hergestellt vom Kräuterhaus Sanct Bernhard, handelt es sich um ein natürliches und rezeptfreies Potenzmittel, welches gegen Potenzprobleme beim Mann zum Einsatz kommt bzw. generell die sexuelle Leistung des Mannes verbessern soll. Hergestellt wird es in Deutschland. Es verwendet laut Hersteller ausschließlich pflanzliche Inhaltsstoffe und verzichtet gänzlich auf Alkohol.
Damit sich die volle Wirkung von Erotisan entfalten kann, nimmt man dreimal täglich und über mehrere Tage 20 ml bzw. 4 TL zu sich. Man findet es in diversen Onlineshops, wie z.B. Amazon, und in verschiedenen Apotheken. Allerdings lässt die momentan einzige Kundenrezensionen auf Amazon nicht gerade auf eine gute Wirkung schließen.
Wir wollten uns selbst ein Bild von der Wirkung von Erotisan Manneskraft machen und nahmen es deshalb in unseren Potenzmitteltest auf. Das sind unsere Erfahrungen damit.

Erotisan Manneskraft im Test

Erotisan Manneskraft verfügt über eine interessante Zusammensetzung, welche sich von anderen natürlichen Potenzmitteln abhebt. Guarana hat eine aufputschende, dem Koffein ähnliche Wirkung, während Potenzholz ein aphrodisierender Effekt zugeschrieben wird. Auch die Blätter der Sägelpalme und von Damiana gelten gemeinhin als förderlich für die Potenz. Darüber hinaus ist Erotisan Manneskraft das unseren Erfahrungen nach bis dato wohlschmeckendste, natürliche Potenzmittel! 😊
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie hier finden: Potenzmittel Test

Inhaltsstoffe von Erotisan

Während man Wasser, Orangensaft-Konzentrat, Mango-Püree und Honig findet, wird zusätzlich Potenzholz-Extrakt, Damianablätter-Extrakt, Sabalfrüchte-Extrakt, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, Guaranapulver und Vitamin B6 Hydrochlorid verwendet. Diese letztgenannten werden in richtiger Dosierung und gepaart mit den richtigen Substanzen ein potenzsteigernder Effekt auf Grund der Synergie der einzelnen Stoffe nachgesagt.

Potenzholz-Extrakt

Auch als Muira puama bei den indigenen Völkern von Lateinamerika bekannt, wird es aus der Rinde und den Wurzeln des Muira puama Baumes gewonnen. Es soll aphrodisierend wirken, allerdings ist dies Wirkung nicht wissenschaftlich belegt.

Damianablätter-Extrakt

Diese Pflanze stammt ursprünglich aus Mittelamerika. Sie wird seit jeher als Heilpflanze gegen krampfhafte Beschwerden der Atmungsorgane, nervöse Anspannung, Niedergeschlagenheit und sexuelle Störungen eingesetzt. Dafür werden ihre Blätter meist als Tee aufgekocht und anschließend getrunken.

Sabalfrüchte-Extrakt

Extrakte aus den Sabalfrüchten, auch Sägepalmenfrüchte genannt sind reich an fetten Ölen, Phytosterinen, sauren Polysacchariden, Flavonoiden und Carotinoiden. Man ist sich mittlerweile bewusst, dass ein solcher Extrakt die Testosteronproduktion des Mannes hemmen kann, weshalb wir uns wunderten warum man es in einem Potenzmittel einsetzt. Darüber hinaus hat dieser Extrakt eine entzündungshemmende Wirkung.

Guaranapulver

Guarana zählt botanisch betrachtet zu den Seifenbaumgewächsen. Ihre Wirkung ist mit der von Koffein zu vergleichen, weshalb man es häufig in Energydrinks findet. In verschiedenen pflanzlichen Potenzmittel wird es als Aufputschmittel eingesetzt, da sich diese Wirkung auch auf die Potenz äußern kann.

Fazit

Den Eindruck von Erotisan Manneskraft, welchen wir in unserem Testlauf erhielten, war ein sehr positiver. Es enthält sehr viele gute Inhaltsstoffe, die in jedem Fall förderlich für die Potenz des Mannes sind. Davon abgesehen ist Erotisan Manneskraft das wohlschmeckendste natürliche Potenzmittel in unserem Test!

Wer sich zum Thema rezeptfreie Potenzmittel informieren will und zu verschiedene Präparaten Erfahrungen sucht, der wird auf unserer Website fündig.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie hier finden: Potenzmittel Test