EgoDoxin Testbericht

EgoDoxinEgoDoxin ist ein natürliches und rein pflanzliches Potenzmittel, welches zur Libido- und Luststeigerung benutz wird und gleichzeitig die körperliche Leistung in sportlicher Hinsicht erhöhen soll. Es soll bereits nach einmaliger Einnahme wirken, eine Langzeiteinnahme oder Kur ist nicht erforderlich. Weiters kommt es laut Angaben der Hersteller zu keinem Gewöhnungseffekten, soll heißen, die Wirkung nimmt bei mehrmaligem Einnehmen nicht ab.
Die produkteigene Website machte auf uns einen seriösen Eindruck. EgoDoxin kann nicht nur auf der Homepage des Herstellers erworben werden, sondern ist auch in vielen Online-Shops, wie z.B. bei Amazon, erhältlich. In Apotheken war es aber auf Nachfrage nicht bekannt.
So haben wir auch EgoDoxin in unseren Test miteinbezogen und können nun durch unsere Erfahrungen damit zeigen, wie es sich in der Praxis bewährt.

EgoDoxin im Test

Ein einheitlich positives Ergebnis konnte in unserem Test durch EgoDoxin nicht erzielt werden. Allerdings gaben etwa die Hälfte der Testpersonen an wahrscheinlich eine erhöhte Potenz und eine stärkere Erektion verspürt zu haben. Somit schneidet EgoDoxin im oberen Mittelfeld unseres Tests ab. Es gibt zwar natürliche und pflanzliche Potenzmittel mit besseren und eindeutigeren Ergebnissen, allerdings findet man besonders im Internet eine Vielzahl von weitaus schlechteren Präparaten. So vergeben wir 6 von 10 Punkten in unserem Test an EgoDoxin.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse finden Sie hier: Potenzmittel Test

Inhaltsstoffe von EgoDoxin

Maca-Extrakt
…wirkt positiv auf die Fruchtbarkeit und den Testosteronspiegel des Mannes. Dessen waren sich bereits die alten Chinesen bewusst, weshalb in der chinesischen Medizin die Maca-Wurzel nicht mehr wegzudenken ist. Nach und nach findet man sie auch in der europäischen Naturheilkunde.

L-Arginine
…ist eine Alpha-Aminosäure mit proteinogenen Eigenschaften. Da sie gefäßerweiternde Effekte auslöst findet man sie häufig in Präparaten, die dem Muskelaufbau dienen. Allerdings kommt sie ebenso häufig in pflanzlichen Potenzmittel zum Einsatz. Eine künstliche Supplementation ist nur sehr selten notwendig, da man die Aminosäure in beinahe jedem wichtigen Lebensmittel findet.

Zinkgluconat
Darunter versteht man chemisch betrachtet das Zinksalz der Gluconsäure. Es wird eingesetzt um diverse Zinkmängel im menschlichen Körper vorzubeugen. Diese Zinkmängel sind häufig Auslöser für verschiedene Beschwerden, darunter Probleme mit der Potenz. Deshalb findet man die Substanz häufig in verschiedenen Potenzmitteln.

Tribulus terrestris
…zählt zur Familie der Jochblattgewächse und zur Gattung der Burzeldorne. Im Laborversuch konnte bei Ratten eine potenzsteigernde Wirkung entdeckt werden, die allerdings gleichzeitig die Gewichtszunahme der Individuen begünstigte. Bei Menschen ist man sich einer gleichen Wirkung noch nicht eindeutig bewusst. Man findet einen Extrakt von Tribulus terrestris häufig in Präparaten, die im Bodybuilding eingesetzt werden, da man ihn teilweise als Steroidersatz verwenden kann. In Kombination mit verschiedenen anderen Pflanzen findet sie konkrete Anwendung in diversen Potenzmitteln.

Fazit

EgoDoxin ist ein durchschnittliches pflanzliches Potenzmittel, welches bei etwa der Hälfte unserer Testpersonen ein positives Resultat in Sachen Potenzsteigerung erzielt hat. Es gibt eine große Anzahl an natürlichen Potenzmittel, die im Internet als besonders wirksam beworben werden, allerdings keinen nennenswerten Effekt haben. Parallel dazu gibt es aber auch wirksameren und verlässlicheren natürliche Potenzmittel als EgoDoxin. Punkt!

Sollten Sie sich für die Wirkung von unterschiedlichen natürlichen Potenzmittel interessieren, dann können Sie sich durch unsere Erfahrungen, die wir im Rahmen unserer Tests gemacht haben, ausführlich informieren.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse finden Sie hier: Potenzmittel Test