Cefagil Tropfen Testbericht

Cefagil (Cefagil Tropfen) ist der Name eines homöopathischen, somit auch rezeptfreien Potenzmittels, welches man in verschiedenen Apotheken und im Internet erwerben kann. Laut Angaben hilft es sowohl Männern, als auch Frauen bei Potenzschwäche und Lustlosigkeit. Cefagil Tropfen bieten eine sanfte Hilfe bei solchen Beschwerden durch das Verwenden der Damiana-Pflanze (Turnera diffusa). Die Website wirkt äußerst seriös und professionell, so wird z.B. die Wirkung von Cefagil durch eine Studie mit 700 Patienten, welche ausnahmslos eine Verbesserung der sexuellen Leistungen nach zweimonatiger Testphase feststellen konnten, belegt. Allerdings sind solche Studien auf Seiten von Produktanbietern häufig mit Vorsicht zu genießen. Deshalb war es uns ein Anliegen Cefagil Tropfen einem objektiven Test zu unterziehen, um zu sehen wie ernstzunehmend die Wirkung wirklich ist.

Cefagil Tropfen im Test

In unserem Test schnitten die Cefagil Tropfen schlecht ab. Von unseren Testpersonen konnte lediglich einer nach behaupten, dass er eine potenz- oder luststeigernde Wirkung erfahren hatte. Dazu sei allerdings gesagt, dass sich die Tester bereits von Anfang an bewusst waren, dass es sich bei Cefagil Tropfen, um ein homöopathisches Mittel handelte und der positive Tester statistisch in die Kategorie Placeboeffekt fällt. Deshalb kann man, zumindest in unserem Test sagen, dass keine medizinische und statistisch signifikante Wirkung von Cefagil ausging. Ein Produkt mit keiner nachvollziehbaren Wirkung erhält in unserem Test 0/10 Punkte. Homöopathische Mittel werden generell, vor allem in Mitteleuropa als Alternative zu wirklich wirksamen Medikamenten gehandhabt. In den USA, Großbritannien und Australien müssen homöopathische Medikamente bereits seit einer Weile als unwirksam gekennzeichnet werden. Da sich dieser Trend in Europa noch nicht durchgesetzt hat, glaubt ein großer Teil der Gesellschaft immer noch bei homöopathischen Mitteln an eine Wirkung vergleichbar mit einem Medikament, die sich über den Placeboeffekt hinausbewegt; was allerdings leider nicht der Fall ist.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse finden Sie hier: Potenzmittel Test

Inhaltsstoffe von Cefagil Tropfen

Der homöopathische Wirkstoff von Cefagil Tropfen ist ein Extrakt aus der Damiana Pflanze mit einer Verdünnung von D2. Dabei handelt es sich um eine Verdünnung von 1:100, was für homöopathische Verdünnungsgrade eher zu den geringfügigen Verdünnungen zählt. Die Pflanze wurde laut Angaben der Hersteller bereits von den Azteken in Mittelamerika zu einem Aphrodisiakum verarbeitet und als Liebestrank eingesetzt. Er fördert die Durchblutung der Geschlechtsorgane, aktiviert die sexuelle Erlebnisfähigkeit und stimuliert das sexuelle Verlangen und kann zur Vorbeugung und Behandlung sexueller Störungen beim Mann und der Frau verwendet werden.
Tatsächlich handelt es sich bei Damiana um eine Pflanzenart der Gattung Safranmalven, welche vor allem im südlichen Nordamerika bis nach Argentinien beheimatet ist. Sie gilt als natürliches Aphrodisiakum und ist wegen den enthalten ätherischen Ölen Cineol und Thymol, welche gegen Erkältungen eingesetzt werden äußerst beliebt. Weiters verwendet man die Pflanze auf Grund des hohen Koffeingehalts häufig als Tonikum.

Fazit

Wer immer noch auf eine tatsächliche, medizinische Wirkung von homöopathischen Präparaten hofft, die über den Placeboeffekt hinaus geht, sollte sich entweder mit der Theorie hinter der veralteten Technik der Homöopathie auseinandersetzen oder seine eigene Überzeugungskraft an sich selbst verbessern, damit eine höhere Chance auf einen Placeboeffekt besteht. Tatsächlich gibt es sehr viel wirksamere natürliche Potenzmittel, die eine Verbesserung der Potenz und sexuellen Leistungsfähigkeit bewirken und messbare, sowie nachvollziehbare Ergebnisse liefern.

Sollten Sie sich für natürliche Potenzmittel interessieren, dann können Sie sich anhand unserer Testergebnisse ein Bild über die Wirkung solcher Präparate machen.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse finden Sie hier: Potenzmittel Test